hphv Mitteilungen

Pressemitteilungen des hphv

Streichaktion der Landesregierung

Die von der hessischen Landesregierung beschlossene Verschlechterung der Lehrerstellenzuweisung im Bereich der gymnasialen Oberstufe stellt einen Angriff auf das Gymnasium und die Gesamtschulen mit Oberstufe dar. Die Reduzierung des Anrechnungsfaktors von derzeit 1,737 auf 1,601 in der Einführungsphase ab dem kommenden Schuljahr sowie auf 1,660 in der Qualifikationsphase ab dem Schuljahr 2016/17 wird von der über 100% hinausgehenden Versorgung von „garantiert vier Prozent an jeder Schule“ je nach Schule kaum etwas oder gar nichts übrig lassen. An Oberstufengymnasien wird die Lehrerversorgung unter 100% fallen.
weiterlesen

Zweifel an der Verlässlichkeit der Landesregierung

hphv-logoMit Erstaunen registriert der Hessische Philologenverband, dass in der AG 1 des Bildungsgipfels nunmehr eine Schulstrukturdebatte geführt werden soll. Dabei müsse, so war bereits von interessierter Seite zu hören, „das Gymnasium in Frage gestellt werden“, ja es gelte sogar „das Gymnasium zu überwinden“. Angesichts dieser Gespensterdebatte ist es offenbar erforderlich, an die Realität zu erinnern: Das Gymnasium ist in der Elternschaft die beliebteste und am meisten angewählte Schulform unter den weiterführenden Bildungsgängen.
weiterlesen