Aktuelles / Presse

Aktuelle Fortbildungen und Infoveranstaltungen

Mai bis Dezember 2022: Fortbildungen in Kooperation mit der Heraeus-Bildungsstiftung

Wir haben eine Kooperation mit der Heraeus-Bildungsstiftung und damit einen Partner für die Fortbildung unserer Mitglieder, der für sehr hohe Qualität steht. Es werden eine große Zahl Fortbildungen angeboten, die für Sie sicher sehr interessant sind. Schauen Sie doch immer mal wieder vorbei, da die Angebote regelmäßig aktualisiert und erweitert werden!

24. Mai: Auf dem Weg ins Referendariat – Online-Infoveranstaltung für Lehramtsstudierende

Wir Jungphilologen des Hessischen Philologenverbandes (hphv) bieten Dir in Kooperation mit Fit4Ref eine Online-Infoveranstaltung am 24. Mai von 17.00 bis 18.30 Uhr zum Vorbereitungsdienst an Gymnasien an. Wir informieren Dich u.a. über Folgendes: Prüfungsphase des Ersten Staatsexamens, Bewerbung und Einstellungschancen nach Fach und Lehramt, Studienseminar und Ausbildungsschule, Aufbau und Besonderheiten des Vorbereitungsdienstes,Gehalt.

31. Mai: Beihilfe und Versicherungen für Referendarinnen und Referendare (Online-Infoveranstaltung)

Boris Krüger vom Ausschuss für berufspraktische Fragen und Uwe Stork von der dbb-Vorteilswelt informieren am 31. Mai von 17.00 bis 18.30 Uhr und geben Tipps zum richtigen Umgang mit der Beihilfe, der Krankenversicherung und mit allen anderen Versicherungen während des Referendariats.

23. Juni: Die Angebote der dbb Vorteilswelt (Online-Infoveranstaltung)

Viele interessante Informationen über die Angebote der dbb-Vorteilswelt am 23. Juni von 17.00 bis 18.30 Uhr.

29. Juni: Handschrift und Bildungssprache (Online-Veranstaltung)

Am 29. Juni von 17.00 bis 19.00 Uhr findet der dritte Teil der Onlinefortbildung Bildungssprache und Märchen statt. Im virtuellen Raum empfängt Sie das Klingspor Museum in Offenbach für moderne Buch- und Schriftkunst.

Lehrkräfte entlasten, LiV informieren – der BPA tagte wieder digital

Auch wenn inzwischen fast alle schulischen Veranstaltungen wieder in Präsenz stattfinden, tagte der Ausschuss für berufspraktische Fragen (BPA) am 10. Mai 2022 online. Dies ist zum einen der Technikaffinität seiner überwiegend jüngeren Mitglieder geschuldet, zum anderen der Tatsache, dass so Kolleginnen und Kollegen aus ganz Hessen an den Sitzungen teilnehmen können, ohne weite Wege dafür zurücklegen zu müssen.
weiterlesen →

dbb Hessen Nachrichten 5/ 2022

Inhalt der dbb Hessen Nachrichten 5-2022: Besoldung – dbb hält den Druck hoch; Personalien: Urgestein Reinhold Petri verlässt die Landesleitung – und wird Ehrenmitglied; Personalien II: Nachwahlen in die Landesleitung und den Landesvorstand; Gespräch mit Finanzminister Boddenberg; Landesjugendausschuss tagt in Fulda; Neue Auflage des Seniorenratgebers jetzt bestellen!
weiterlesen →

Leitantrag zur Bildungspolitik: Gymnasium stärken – Vertrauen erhalten

Der Deutsche Philologenverband (DPhV) hat auf seiner Vertreterversammlung am 6. Mai einen Leitantrag zur Bildungspolitik verabschiedet:
Das Gymnasium in Deutschland hat seinen Weg durch die Corona-Pandemie gefunden. Für ihre Leistung in der Krise haben die Lehrerinnen und Lehrer und die für die Schulleitung Verantwortlichen an Gymnasien genauso wie an den anderen Schularten Respekt und Anerkennung verdient und erfahren. Indessen hat die Corona-Pandemie bestehende Probleme und Versäumnisse der Vergangenheit im Bildungsbereich schonungslos offengelegt. Die Bildungspolitik hat dadurch in dieser Phase viel Vertrauen verspielt.
weiterlesen →

Digitalisierung an Gymnasien: DPhV fordert Strukturen, Zeit, Geld, Personal und Rechtssicherheit

Der Deutsche Philologenverband (DPhV) hat auf seiner Vertreterversammlung am 6. Mai einen Leitantrag zur Digitalisierung an Schulen verabschiedet:
Die Corona-Pandemie und die zunehmende Digitalisierung haben einen großen Einfluss auf das Lehren und Lernen am Gymnasium. Bisherige vielfältige Unterrichtsmethoden werden durch digitale Unterrichtsformate ergänzt. Ein verändertes Rezeptionsverhalten beim Medienkonsum und beim Wissenserwerb unserer Schülerinnen und Schüler erfordert neue Methoden und neue Fähigkeiten. Ziel ist die Bildung von jungen Persönlichkeiten, die zukünftig in der Lage sein müssen, sich sicher und kompetent in einer von digitalen Medien geprägten Welt zu bewegen und gesellschaftliche Prozesse entwickeln und steuern zu können. Um die Digitalisierung der Gymnasien voranzubringen, sind zunächst folgende Forderungen zu erfüllen:
weiterlesen →