Berichte

DLH-Fortbildung „Schulrecht von A-Z“ mit Herbert Grimme in Darmstadt

Am 27.03.2019 fand in Darmstadt die vom dlh-Kreisvorstand Darmstadt/Darmstadt-Dieburg organisierte Schulrechtsfortbildung mit Herbert Grimme statt. Der dlh-Kreisvorsitzende Markus Stellfeldt begrüßte die Besucher zur Fortbildung und gab das Wort an den Referenten weiter. Herr Grimme begann zunächst abstrakt mit dem §4 der Dienstordnung, wonach alle in der Schule Tätigen verpflichtet sind „sich über die geltenden Vorschriften, Weisungen und Konferenzbeschlüsse zu informieren“. 
weiterlesen

Versammlung des Bezirks Wiesbaden am 21. März 2019

Der Bezirk Wiesbaden traf sich unter der Leitung der Bezirksvorsitzenden Annabel Fee und ihrem Stellvertreter Lothar Wiesemann zur turnusmäßigen Bezirksversammlung am 21. März 2019 im schönen Kloster Eberbach. Themen der Sitzung waren unter anderem geplante Fortbildungen im Bezirk, sowie die anstehende Neuwahl des Vorstandes im November 2019 auf der Vollversammlung und die damit einhergehenden personellen Veränderungen.
weiterlesen

Bericht der Fortbildung „Die Lehrkraft im Spannungsfeld zwischen Eltern und Schulleitung“

Am 26.02.2019 fand in Michelstadt die vom dlh-Kreisvorstand Bergstraße-Odenwaldkreis veranstaltete Schulrechtsfortbildung unter der Leitung von Herbert Grimme, Herausgeber des dlh-Schulrechtsratgebers, statt. Die stellv. dlh-Kreisvorsitzende Ute Molden begrüßte die Anwesenden mit dem Verweis auf § 4 der Dienstordnung für Lehrkräfte, Schulleiterinnen und Schulleiter und sozialpädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, in dem es heißt: „Lehrkräfte haben die geltenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften und Anordnungen der Schulaufsichtsbehörden, Weisungen der Schulleiterin oder des Schulleiters und die Beschlüsse der Schulkonferenz und der Lehrerkonferenzen zu beachten. Sie sind verpflichtet, sich über die geltenden Vorschriften, Weisungen und Konferenzbeschlüsse zu informieren.“ Dies sei eine herausfordernde Aufgabe, denn nichts ist im Schulbereich beständiger als der Wandel der Vorschriften.
weiterlesen

Sitzung des GSA: Die Gymnasiallehrkräfte an den Gesamtschulen immer im Blick

M. Stellfeldt, P. Meiss, N. Bein, M. Willmann

Abitur- und Abschlussprüfungen für den mittleren Abschluss, schnelles Umstellen vom Leistungskursunterricht zum B-Kurs – solchen exemplarischen Herausforderungen und Belastungen müssen sich Gymnasiallehrkräfte an hessischen Gesamtschulen stellen. Diese und ähnliche Besonderheiten der Arbeit unserer Mitglieder an Gesamtschulen plakativ herauszuarbeiten, war das Ziel der Sitzung des Gesamtschulausschusses am 08.02. im Sporthotel Grünberg.