Berichte

Es hilft nicht, alle Kategorien aufzulösen…

Kurzbericht Pädagogische Tagung 2020: „Leit(d)-Orientierung Heterogenität?! – Komplexe Fragen an das Lehrerhandeln“
Hohe Übertrittsquoten von der Grundschule an das Gymnasium offenbaren dessen  ungebrochene Attraktivität. Dies ist einer der Gründe für die zunehmende Heterogenität der gymnasialen Schülerschaft, was sich zwangsläufig auf die Unterrichtsgestaltung auswirkt. Dissens in der Bildungsdiskussion entzündet sich an der Frage, ob Heterogenität eine Belastung oder Chance ist. Was taugen Konzepte innerer Differenzierung, um Individualisierung – bei gleichzeitigem kooperativem Lernen – zu ermöglichen? Kommt es  – wie Kritiker befürchten – zu einer Absenkung des Niveaus in stark leistungsheterogenen Lerngruppen. Wird Machbarkeit nur suggeriert oder auch eingelöst? Wie kann das Gymnasium unter diesen Voraussetzungen seinen speziellen Bildungs- und Erziehungs(mehr)wert sichern?
weiterlesen

Neue Spitze im Bezirk Wiesbaden

Am 4. Februar 2020 traf sich der Bezirk Wiesbaden zu seiner turnusmäßigen Bezirksversammlung im „Forsthaus Rheinblick“. Auf der Tagesordnung standen schwerpunktmäßig die anstehenden Personalratswahlen am 12./13. Mai sowie die Neuwahl der/des Vorsitzes, Stellvertreter/in, Schatzmeister/in und Kreisvorsitz Wiesbaden/Rheingau-Taunus.
weiterlesen

Wir nehmen Abschied von unserem Ehrenmitglied Werner Meyer

Oliver-Mohr_pixelio.de

Werner Meyer hat den Hessischen Philologenverband über viele Jahre hinweg mitgeprägt. Er war selbst ein Markenzeichen unseres Verbandes. Vertreterversammlungen ohne Werner Meyer waren kaum vorstellbar.
Fast 37 Jahre war Werner Meyer unserem Verband verbunden und hat ihn in unterschiedlichen Funktionen unterstützt. Unter anderem war er ab 1992 Gewerkschaftsbeauftragter der dlh-Fraktion im Gesamtpersonalrat des Schulamtes Groß-Gerau.
weiterlesen