Berichte

Pädagogischer Ausschuss traf sich zu Präsenz-Sitzung

Der Vertretertag 2021 des Hessischen Philologenverbandes und die Planung der Pädagogischen Tagung im Februar 2022 mit hochkarätigen Referenten waren Schwerpunktthemen der Sitzung des Pädagogischen Ausschusses Ende November, die vom stellvertretenden Vorsitzenden Björn Bock geleitet wurde. Anwesend waren auch die Vorsitzende des DPhV Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing und der Vorsitzende des hphv Reinhard Schwab. Es wurde vom Vertretertag berichtet und die Bearbeitung der von den Delegierten verabschiedeten Anträge geplant. Das Programm der Pädagogischen Tagung wurde im Detail ausgearbeitet. Es wird noch im Dezember 2021 auf der Homepage des hphv veröffentlicht.
weiterlesen →

Der Schulpolitische Ausschuss bearbeitet die Anträge der VV in Fulda

Ende November traf sich der Schulpolitische Ausschuss zu seiner letzten Präsenzsitzung in diesem Jahr in Grünberg, um die Ergebnisse der VV in Fulda zu reflektieren. Schwerpunkt der Tagung war die Besprechung der einzelnen Anträge unserer Delegierten und die Planung der Arbeitsschritte zur Bearbeitung derselben. Die konkreten Ergebnisse der SPA-Sitzungen werden dann an den Landesvorstand weitergeleitet. Ein weiterer Schwerpunkt bildete die Vorbereitung der Pädagogischen Tagung des Pädagogischen Ausschusses, an deren Vorbereitung sich der SPA beteiligen wird. Zu guter Letzt wurden die Termine für die kommenden vier Sitzungen im Jahr 2022 festgelegt.


weiterlesen →

Wandererlass soll angepasst werden

Der Antrag der Delegierten des Bezirks Darmstadt auf dem Landesvertretertag in Fulda ist angenommen worden. Seit Jahren werden die darin zulässigen Höchstgrenzen der Kosten für Klassenfahrten nicht erhöht. Nun gibt es hier und da einen Hoffnungsschimmer trotz Corona-Pandemie wieder Reisen durchzuführen, doch die Lebenshaltungskosten und Einkommen sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Deswegen fordert der Hessische Philologenverband, den Wandererlass der Realität anzupassen. Die Folge wäre sonst, dass die Fahrten ‘zusammengestrichen’ würden, sei es inhaltlich, sei es zeitlich.
weiterlesen →

Bildung – Leistung – Kompetenz: Die Vertreterversammlung in Fulda

Nachdem die Vertreterversammlung im Juni als hybride Veranstaltung stattfinden musste, fand unter dem Leitmotiv „Bildung – Leistung – Kompetenz“ am 18. November die Vertreterversammlung des Hessischen Philologenverbandes, der Interessenvertretung der hessischen Gymnasiallehrkräfte an Gymnasien, Gesamtschulen und anderen Schulen mit gymnasialem Bildungsangebot, in Präsenz in Fulda statt. Die Delegierten wählten einen weiteren stellvertretenden Vorsitzenden, beschäftigten sich mit aktuellen bildungs- und berufspolitischen Themen und legten die verbandspolitischen Ziele fest.
weiterlesen →

dbb-Bilanz nach eineinhalb Jahren: Wie Unterricht unter Pandemiebedingungen gelingen kann

Der dbb hat aus den Erfahrungen der letzten eineinhalb Jahre die Anforderungen an Unterricht unter Pandemiebedingungen formuliert. Das Positionspapier finden Sie hier.
Laut dbb-Bildungsexperten ist sich die überwiegende Mehrheit der Verantwortlichen einig, dass der Präsenzunterricht oberste Priorität hat. Dies sei auch durchaus realisierbar. Jedoch bedürfe es dafür umfangreicher und ganzheitlicher Maßnahmen, damit Kinder und Jugendliche ausreichend geschützt werden.
weiterlesen →