Berichte

Herbstaktion des Kasseler dlh hat begonnen

Ein Plakat mit Forderungen aus dem Bildungsbereich an die Parteien bildet im Vorfeld der Landtagswahlen den Auftakt zur Herbstaktion des Kasseler dlh. Boris Krüger, Björn Gerhards und Dr. Angela Schröder vom HPhV sowie ihre Mitstreiter von GLB und VdL haben dieses in den vergangenen Tagen an zahlreichen Schulen in Kassel und Umgebung entweder selber aufgehängt oder an die Schulvertrauensleute vor Ort weitergereicht.
weiterlesen

Pensionärstreffen in Wetzlar

Zum diesjährigen Pensionärstreffen des Hessischen Philologenverbandes erwartete die Teilnehmer am 4. September schönes, spätsommerliches Wetter in Wetzlar. Die Pensionäre reisten aus ganz Hessen an, vom Werra-Meißner-Kreis im Norden bis zum Kreis Bergstraße im Süden, von Limburg im Westen bis Fulda im Osten. Der Seniorenbeauftragte des HPhV, Paul Kötter, hatte zusammen mit seiner Frau Dagmar dieses Treffen vorbereitet. Er begrüßte die Teilnehmer am Wetzlarer Dom, wo am Portal des Südturmes auch ein Erinnerungsfoto geschossen wurde.
weiterlesen

Probleme der Gymnasiallehrkräfte an Gesamtschulen: Sitzung des Gesamtschul-Ausschusses

Den noch weit entfernten Personalratswahlkampf im Blick traf sich der Gesamtschulausschuss (GSA) am 31.08. im mittelhessischen Grünberg. Besondere Problemlagen von Gymnasiallehrkräften speziell an Gesamtschulen wurden ausführlich zusammen mit der Pressereferentin Frau Dr. Iris Schröder-Maiwald erörtert. Insbesondere drehte es sich um den lehramtsbezogenen Unterrichtseinsatz und um die Belastungen durch Abschlussprüfungen und Abitur.
weiterlesen

Gymnasialtag des HPhV 2018: Hessen wählt – Bildung!?

Jürgen Hartmann und Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing

Gestern fand wieder einmal der jährliche Gymnasialtag in Grünberg statt. Wie immer war es eine gelungene Veranstaltung mit  zahlreichen Gästen. Kultusminister Lorz betonte in seinem Vortrag, dass er sich weiterhin für den Erhalt der Abiturnote bei der Hochschulzulassung im Studienfach Medizin einsetzen werde. Daraus ergab sich ein Gespräch zwischen ihm und der DPhV-Vorsitzenden Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing.
weiterlesen

Ausschussarbeit – klösterlich im „Namen der Rose“

In der beschaulichen Atmosphäre des Klosters Eberbach im Rheingau, einer ehemaligen Zisterzienserabtei, widmeten sich die Mitglieder des Pädagogischen Ausschusses intensiv einem umfassenden Tagungsprogramm. Anträge und Resolutionen zur Schulpolitik, Veranstaltungsplanungen sowie die digitalen Medien in der Schule, die gymnasiale Bildungsqualität und curriculare Fragen standen im Vordergrund.
weiterlesen