Gymnasialtag 2016: Gymnasium digital – Wie viel Bildschirm braucht moderne Bildung?

Wenn heutige Schüler auf Kreidetafeln treffen, dann begegnen sich Welten, die kaum unterschiedlicher sein könnten. Auf der einen Seite Kreide, ein  Schreibmittel, das sich über Jahrhunderte bewährt hat, auf der andere Seite kleinste Touchscreen-Bildschirme in Schülerhänden, auf denen mit flinken Fingern unterschiedlich gestaltete Botschaften getippt, weltweit in Millisekunden verschickt und auf Dauer gespeichert werden können. Doch was bedeutet diese Unterschiedlichkeit für den Bereich der Bildung? Braucht es einen digitalen Aufbruch? Oder führt die viel beschworene Digitalisierung zu einem oft prophezeiten Bildungsabbruch? Wo liegen Chancen – und wo Grenzen moderner Medien?
weiterlesen

Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen Dienst

2015-02-18_101906Gewalt oder Drohung mit Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen Dienst sind längst an der Tagesordnung. Häufigkeit und Intensität nehmen permanent zu. Für viele Beschäftigte ist die Angst zum Begleiter auf dem täglichen Weg in den Dienst geworden. Der Landesvorstand des dbb Hessen hat in seiner Sitzung am 15.02.2016 beschlossen, das Thema „Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen Dienst“ ebenso wie der dbb Bund zu einem Schwerpunktthema zu machen. dbb_Hessen_Nachrichten_10_2016.

Geändertes Besoldungs- und Versorgungsanpassungsgesetz 2016 mit den Stimmen der Regierungsfraktionen beschlossen

2015-02-18_101906Aus den dbb Hessen Nachrichten 09/2016:  Seit dem 10. Mai 2016 lag uns der Entwurf für ein „Gesetz über die Anpassung der  Besoldung und Versorgung in Hessen 2016“ (HBesVAnpG 2016, Drucks. 19/3373) vor. Am 17. Mai 2016 wurde er ins Parlament eingebracht. Am 30. Juni 2016 fand vor dem Innenausschuss eine Anhörung zum Gesetzentwurf statt, an der auch Prof. (em.) Dr. Dr. h.c. Ulrich Battis teilnahm, ebenso wie der dbb Hessen und viele seiner Fachgewerkschaften.
weiterlesen

DPhV erklärt sich mit den 36.000 entlassenen Lehrkräften in der Türkei solidarisch

2015-05-28_105226Meidinger: Es droht die Ersetzung eines freiheitlich-demokratischen Schulsystems durch eine staatlich gelenkte islamisch-fundamentalistische Einheitsschule. Mit maximaler Sorge und größtem Unverständnis betrachtet der Deutsche Philologenverband die massenhaften Schließungen von Schulen und Entlassungen von Lehrkräften in der Türkei durch Präsident Erdogan.
weiterlesen

Sommerferien sind zur Erholung da!

hphv-logoDie Ferien stehen vor der Tür. Viele Eltern befürchten, dass nach sechs Wochen Schulpause viel Gelerntes wieder verschwunden ist oder dass sich etwaige Lücken weiter vertiefen. Der Vorsitzende des Hessischen Philologenverbandes Jürgen Hartmann appelliert an die Eltern, ihren Kindern eine Pause zu gönnen: Ferien sollen Möglichkeiten zum Abschalten, zum Entspannen bieten. Auf strikte Lernprogramme sollte verzichtet, vielmehr sollten die freien Tage zur Erholung genutzt werden.
weiterlesen

Die Gewerkschaft der Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer