Reform des hessischen Schulgesetzes: Erwartungen nicht erfüllt

hphv-logoDas neue hessische Schulgesetz sichert das vielgliedrige Schulsystem, dennoch besteht nach wie vor Handlungsbedarf
Das vielgliedrige Schulsystem bleibt bestehen, die unterschiedlichen Bildungsabschlüsse sind gesichert. Die Bereiche Berufsorientierung, Sexualerziehung, Inklusion, Integration und digitale Bildung sollen ausgebaut werden. Das sind die Inhalte der geplanten Reform des hessischen Schulgesetzes, die heute im Landtag erörtert wurde.
weiterlesen

Zum Halbjahresende – Mit den Kindern über das Zeugnis reden

697110_web_R_K_B_by_I-vista_pixelio.de
I-vista/pixelio.de

Für was sind Halbjahreszeugnisse gut?
Die Zeugnisse zum Halbjahr sind natürlich nicht so wichtig wie die zum Schuljahresende, die auch über Versetzungen entscheiden. Aber: „Sie zeigen einen Zwischenstand, eine Art Kontoauszug, der Orientierung bietet. Sind die Leistungen schlecht, bleibt jetzt Zeit, die Defizite zu kompensieren“, sagt Heinz-Peter Meidinger, Vorsitzender des DPhV. Diese Auffassung vertritt auch der Hessische Philologenverband.
weiterlesen

2. Fortbildungskongress der Frauenpolitischen Arbeitsgemeinschaft des DPhV: „Frauen – auch in Führung“

2015-05-28_105226Die Frauen AG im Deutschen Philologenverband lädt am 24. März 2017 zu ihrem 2. ZIEL-Kongress: „Frauen – auch in Führung“ nach Würzburg ein. Die Veranstaltung ist bundesweit für alle offen. Schwerpunktmäßig geht es um eine aktuelle Standortbestimmung, die Sensibilisierung für eigene Wünsche und Positionen, Möglichkeiten und Zielsetzungen. Auch dem Austausch und der Vernetzung wird Raum gegeben.
weiterlesen

Die Gewerkschaft der Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer