hphv Mitteilungen

Pressemitteilungen des hphv

Sommerferien sind zur Erholung da!

hphv-logoDie Ferien stehen vor der Tür. Viele Eltern befürchten, dass nach sechs Wochen Schulpause viel Gelerntes wieder verschwunden ist oder dass sich etwaige Lücken weiter vertiefen. Der Vorsitzende des Hessischen Philologenverbandes Jürgen Hartmann appelliert an die Eltern, ihren Kindern eine Pause zu gönnen: Ferien sollen Möglichkeiten zum Abschalten, zum Entspannen bieten. Auf strikte Lernprogramme sollte verzichtet, vielmehr sollten die freien Tage zur Erholung genutzt werden.
weiterlesen →

Wo bleibt die Fürsorge?

2014-04-30_121235Der Hessische Philologenverband kritisiert die Gesetzesvorlage der FDP auf das entschiedenste
Der Vorstoß der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag, die Fort- und Weiterbildung der Lehrerinnen und Lehrer grundsätzlich auf das Wochenende und in die Ferien zu verlegen, stößt beim Hessischen Philologenverband auf deutliche Ablehnung.
weiterlesen →

Schaden Hausaufgaben der Schülerschaft? Eine Stellungnahme des HPhV

166993_web_R_K_B_by_S. Hofschlaeger_pixelio.de

S. Hofschlaeger / pixelio.de

Die Debatte über den Nutzen von Hausaufgaben wird mit schöner Regelmäßigkeit geführt. Aktuell belebt ein Buch des Bildungsjournalisten Armin Himmelreich den Streit über den Effekt dieser pädagogischen Maßnahme: „Hausaufgaben, nein danke – Warum wir uns so bald wie möglich von den Hausaufgaben verabschieden sollten“ (hep Verlag, 2015). Woran entzündet sich die Debatte? Gründet sie auf einer aus Sicht der Schüler und Eltern unbefriedigenden Praxis? Die aktuelle Forschungslage ist nur bedingt aussagekräftig, Studien sind widersprüchlich, hierauf macht der Tübinger Bildungsforscher Ulrich Trautwein aufmerksam.  
weiterlesen →

Der HPhV – Bildungsqualität in einem vielgliedrigen Schulwesen

2014-04-30_121235Liebe Kolleginnen und Kollegen,
der Hessische Philologenverband (HPhV) steht für Bildungsqualität in einem begabungsgerechten, vielgliedrigen Schulwesen. Wir Philologinnen und Philologen setzen uns insbesondere ein für
weiterlesen →

Proteste hatten Erfolg: Keine weiteren Stellenstreichungen an den Gymnasien

2014-04-30_121235Der Hessische Philologenverband ist erleichtert über die Ankündigung des Kultusministers, die geplanten Stellenkürzungen für die beiden kommenden Schuljahre in der gymnasialen Oberstufe nicht umzusetzen. Diese Korrektur einer bildungsschädlichen Maßnahme ist ein erster Schritt in Richtung Qualitätssicherung bis zum Abitur.
weiterlesen →