Berichte

Wenn Schlechtschreibung – pädagogisch verbrämt – zur Reform geadelt wird: Eine Kolumne von Josef Kraus

Josef KrausGenerationen von Schülern habt ihr Reformer als Versuchskaninchen missbraucht und ins Nirwana Schlechtschreibung geführt. Vor allem aber habt ihr Klassenkämpfer so die Kinder aus sozial schwächeren Schichten in deren Herkunftsmilieus eingesperrt.
Nun wird öffentlich mal wieder über die nachlassenden Rechtschreibleistungen unserer Kinder lamentiert. Zu Recht! Aber dem verworrenen Bündel an Ursachen für das Schreibdesaster nähert man sich – wenn überhaupt – nur mit spitzen Fingern.
weiterlesen

Er rief und alle kamen: Die Verabschiedung von Josef Kraus als DL-Präsident in Berlin

2017-09-05_102513
Reinhard Schwab, Vorsitzender des Päd. Ausschusses, und Josef Kraus

Am 15. Mai hat Josef Kraus sich vom Amt des Präsidenten des Deutschen Lehrerverbandes (DL) in Berlin verabschiedet. 30 Jahre stand er an der Spitze des Verbandes und wirkte prägend auf die Bildungs- und Schulpolitik in Deutschland ein. Kraus, ein Mann fester Standpunkte und Überzeugungen, mischte sich stets wortgewaltig und schulpolitisch äußerst versiert in die Bildungsdiskussionen ein. Kaum ein Medium in Deutschland kam zum Thema Bildung ohne ihn aus, wenn es darum ging, Klartext zu reden.
weiterlesen