Aktuelles / Presse

Das neue Schulgesetz – Landesregierung schreibt vielgliedriges Schulsystem fest

hphv-logoDer Hessische Philologenverband begrüßt, dass die Landesregierung im neuen Schulgesetz das vielgliedrige Schulsystem in der bestehenden Form festschreibt und die unterschiedlichen Bildungsabschlüsse im Bestand sichert.
weiterlesen →

Der SPA hat getagt: Lehrerarbeitszeit und Belastung sind gewichtige Themen

spa-29092016Am 29.09. traf sich der Schulpolitische Ausschuss des HPhV unter der Leitung von Christof Ganß in Grünberg. Aus aktuellem Anlass wurde das Pilotprojekt zum neuen Qualifizierungsmodell für künftige Schulleiterinnen und Schulleiter in Hessen intensiv diskutiert. Die Arbeit des SPA im Jahr 2017 wird sich schwerpunktmäßig auf die Bereiche Lehrerarbeitszeit und Lehrerbelastung konzentrieren. Für den Vertretertag im November in Bensheim wurden Resolutionen zu zentralen berufspolitischen Themen verfasst (Arbeitszeitbelastung, Besoldung, digitale Ausstattung an Schulen etc.).

Gymnasiale Bildung als ein Schwerpunktthema der PA-Sitzung am 28.09.16

pa-26092016Was ist gymnasiale Bildung? Wie zeichnet sich die spezifische gymnasiale Unterrichtskultur aus? Mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigten sich die Mitglieder und Gäste des Pädagogischen Ausschusses am 28.09. in Grünberg. Entstanden ist daraus eine Vorlage für eine Resolution zur diesjährigen Vertreterversammlung. Weiterhin stand die Planung der Pädagogischen Tagung im Februar 2017 in Weilburg im Mittelpunkt der ganztägigen Sitzung.

Eine arbeitsreiche Sitzung: Gesamtschul-Ausschuss am 16.09.16

2016-09-26_115907Auswertung der Mitgliederbefragung und Vorbereitung auf den Vertretertages – dies waren die Schwerpunkte der Sitzung des Gesamtschul-Ausschusses am Freitag, den 16.09., in Grünberg. Entstanden ist dabei unter Mithilfe unseres Gastes Anna Drobinski ein Artikel für die nächste Ausgabe von Blickpunkt Schule und Überlegungen, welche Aspekte der Ergebnisse in den folgenden Sitzungen, aber auch in Gesprächen in Wiesbaden, besonders beachtet werden sollten.
weiterlesen →

Grundsatzpapier der Jungen Philologen des Hessischen Philologenverbands: Digitalisierung im Unterricht

Colorful tech devices interacting with each other in modern office

Bild: sdecoret/Fotolia

Neueste pädagogische und didaktische Konzepte wie beispielsweise der Flipped Classroom oder auch BYOD (Bring your own device) verdeutlichen, dass die neuen Medien in ihrer gesellschaftlichen Relevanz zunehmend stärker in der Schule wahrgenommen werden. Die neuartigen Konzepte weisen dabei einige Gemeinsamkeiten und Charakteristika auf, die auch von uns, den Jungen Philologen des Hessischen Philologenverbands, für notwendig und unabdingbar in der medialen Ausbildung gehalten werden.
weiterlesen →