Aktuelles / Presse

Pädagogischer Ausschuss traf sich zu Arbeitssitzung in Präsenz

Am 31. März 2022 fand die Frühjahrssitzung des Pädagogischen Ausschusses (PA) in Hanau statt. Die Mitglieder erörterten die Bearbeitung der von der Vertreterversammlung 2021 verabschiedeten Anträge und werteten die Pädagogische Online-Tagung vom 18. Februar 2022 aus. Nach Einschätzung der Ausschussmitglieder waren mit Sebastian Schmidt und Dr. Gerald Wiebecke ausgewiesene Experten als Referenten gewonnen worden, die wertvolle Beiträge zum Tagungsthema „Strategien zur Entlastung im Berufsalltag“ brachten und Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beantworteten. Eine Unterstützung durch von Fachberaterinnen und Fachberatern geliefertes Basismaterial, so der PA, wäre zur Entlastung der Lehrkräfte dringend geboten. Dieses, durch das HKM digital zur Verfügung gestellte Material, würde die Differenzierung und Vertiefung im Unterricht erleichtern und fördern. Das Thema „Arbeitsentlastung“ bleibt weiter aktuell und soll möglichst noch einmal in einer Folgeveranstaltung aufgegriffen werden.
weiterlesen →

Sprache – Bildung – Denken: Sprache als Zugang zur Realität – Blickpunkt Schule 2/2022

Themenheft mit dem Schwerpunkt “Sprache – Denken – Bildung: ‘Bildungssprache’ Deutsch
Mit Beiträgen von Prof. Dr. Helmuth Feilke, Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz, Dr. Martin Blawid, Dr. Jan-Robert Weber, Dr. David Freudenthal, Sebastian Krämer, Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing; Klartext “Jugend im Zeichen der Angst”, “Die Dienstmail”; Nützliche Apps für die Unterrichtspraxis: Tutory.de und onceuponapicture.co.uk; Außerschulische Lernorte in Hessen: Das Klingspor-Museum und das Mathematikum; Berichte; Fortbildungen und Ankündigungen.
Zur Online-Ausgabe

Schule und Recht: Was kann, was muss, was soll?

„Toll und informativ“, „super interessant“, „absolut hilfreich für die Praxis“
So lauteten nur einige der zahlreichen positiven Rückmeldungen zu den Online-Veranstaltungen „Schule und Recht: Was kann, was muss, was soll?“ mit dem Referenten Dr. Günther Hoegg, die am 24. Februar und 31. März stattfanden. Kaum waren sie angekündigt, waren sie auch schon ausgebucht.
weiterlesen →

Lockerungseuphorie mit Vorsicht begegnen

Der Hessische Philologenverband mahnt weiterhin zur Vorsicht an den Schulen

Aus politischer Perspektive ist nachvollziehbar, dass nach Änderung des Bundesinfektionsschutzgesetzes coronabedingte Beschränkungen sukzessive aufgehoben werden. Die Lockerungsphasen, angestoßen durch die Entscheidung der Bundesregierung, bescheren den Schulen jedoch noch zu oft brisante Situationen und riskieren leichtfertig den Schutz sowohl der Schülerschaft als auch der Lehrkräfte.
weiterlesen →

Hinweis: Erstattung der Reisekosten von Lehrkräften bei Schulwanderungen und Schulfahrten

Uns wurde in letzter Zeit mehrfach berichtet, dass Lehrkräften auf ihre Abrechnung von Reisekosten noch immer die Erstattung der tatsächlichen Kosten verweigert wird und auf den Erlass aus dem Jahre 2009 verwiesen wird. Tatsächlich entstandene Übernachtungs- und sonstige Kosten werden nicht unter Beachtung der Regelungen im Hessischen Reisekostengesetz  erstattet. Nach mehreren erfolgreichen vom hphv durchgeführten Klagen und unseren mehrfachen Forderungen, hat das Hessische Kultusministerium reagiert, sodass bereits seit einiger Zeit die entstandenen Reisekosten von Lehrkräften bei  Schulwanderungen und Schulfahrten gem. der Regelungen im Hessischen Reisekostengesetz erstattet werden müssen. Sollte man Ihre Reisekosten nicht korrekt erstattet haben und ist die Widerspruchsfrist (ohne Rechtsbehelfbelehrung = 1 Jahr) noch nicht abgelaufen, können Sie als Mitglied des hphv die Abrechnung von unserem Justiziar prüfen lassen oder selbst gegen den Bescheid Widerspruch einlegen.