Der Philologenverband im Kreis Bergstraße zu aktuellen schul- und gewerkschaftspolitischen Themen

Die Schulvertrauensleute des Hessischen Philologenverbandes (HPhV) im Kreis Bergstraße trafen sich auf Einladung der Kreisvorsitzenden Dagmar Kötter vom Überwald-Gymnasium in Wald-Michelbach am 01.10.2013 in Heppenheim im Hotel am Bruchsee. Auf der Tagesordnung standen aktuelle schul- und gewerkschaftspolitische Themen, die schulpolitische Situation nach den Landtagswahlen und die Wahl eines Stellvertretenden Kreisvorsitzenden.
weiterlesen

Vorbehalte gegen Gesamtschulen rückläufig

Ideologische Vorbehalte gegenüber dieser Schulform sind rückläufig – sofern die Abschlüsse aller drei Schularten nicht infrage gestellt werden. Doch an der besonderen Belastung der Gymnasiallehrer an Gesamtschulen hat sich nichts geändert: Heterogene Lerngruppen erfordern verstärkte Binnendifferenzierung, teilweise sogar mit Leistungsmessung auf verschiedenen Niveaus in einer Lerngruppe.
weiterlesen

SPA 2012/13: Bericht des Vorsitzenden Christof Ganß

Das vergangene Jahr war aus Sicht des Schulpolitischen Ausschusses ereignisarm. Angesichts des Wahlkampfes war nicht zu erwarten, dass vonseiten der Landesregierung grundsätzliche schulpolitische Themen in die Diskussion  gebracht würden. Aber auch die anderen Parteien blieben bei ihren vertrauten Positionen, sodass der Schulpolitische Ausschuss nicht zu grundsätzlichen Stellungnahmen aufgefordert war.
weiterlesen

Die Gewerkschaft der Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer