Darmstadt/Dieburg: Neuer Kreisvorstand mit kleinen Änderungen

Der Kreisverband Darmstadt/Darmstadt-Dieburg mit ca. 20 Schulgruppen hat einen neuen Kreisvorstand. Gewählt wurde der 41-jährige Viktor Kirchner von der Gutenberg-Gesamtschule in Darmstadt-Eberstadt zum neuen Kreisvorsitzenden und entlastet damit den 50-jährigen Markus Stellfeldt von der Gesamtschule auf der Aue in Münster, der die letzten vier Jahre das Amt ausführte. Markus Stellfeldt war vor Kurzem erst wieder für vier Jahre in einer Briefwahl zum Bezirksvorsitzenden von Darmstadt (Südhessen) gewählt worden und ist seit neun Jahren Kreisvorsitzender des Deutschen Lehrerverbands. Er bleibt als stellvertretender Kreisvorsitzender Mitglied des Kreisvorstands.

Viktor Kirchner stellt unseren Verband seit einigen Jahren den neuen Referendaren / Lehrkräften im Vorbereitungsdienst vor und gewinnt dazu für uns Mitglieder. Außerdem ist er Schriftführer im Bezirksverband und Kreisvorstand des Deutschen Lehrerverbands.
Neu im Kreisvorstand als weitere stellvertretende Kreisvorsitzende ist die 58-jährige Ursula Kirchen von der Georg-Büchner-Schule in Darmstadt. Sie ist Mitglied des Schulpolitischen Ausschuss des Hessischen Philologenverbands.

Der Kreisverband ist froh, die Wahlen in einer Präsenzveranstaltung in Roßdorf-Gundernhausen durchgeführt zu haben. Wir brauchten eine Verschnaufpause von den zahlreichen Video- und Telefonkonferenzen.

Wichtigste Aufgabe des neuen Kreisvorstands wird es sein, für die nächste Gesamtpersonalratswahl in zweieinhalb Jahren eine schlagkräftige Truppe aufzustellen.

Markus Stellfeldt

← zurück