Das neue Hessische Lehrerbildungsgesetz – Tipps für angehende Referendarinnen und Referendare

vom | Kategorie: Ausschuss für berufspraktische Fragen, Tipps und Hinweise

Ab dem 1. November 2022 gilt für das Referendariat in Hessen das neue Lehrerbildungsgesetz. Und das beinhaltet nicht nur den Wegfall der unbeliebten pädagogischen Facharbeit! Was genau bedeutet das für das Referendariat?
In einer Online-Infoveranstaltung am 30. November um 17 Uhr klärt der Ausschuss für berufspraktische Fragen (BPA) des Hessischen Philologenverbandes in Kooperation mit Fit4Ref darüber auf.

Lange Wartelisten, Stress pur, Bewertungshorror… – Es gibt viele Vorurteile und Gerüchte über das Referendariat in Hessen. Wir räumen damit auf und informieren über Folgendes:

Wir werden Rede und Antwort stehen und dabei alle Fragen klären. Neben einigen digitalen Helferlein schenken wir allen Teilnehmenden zum Abschluss unsere Broschüre „WEGWEISER durch das Referendariat“.

Die Anmeldung zum Webinar erfolgt unter: Infoveranstaltung für angehende Lehrkräfte – Fit4Ref

Für Fragen vorab oder im Nachhinein schreibt uns gerne unter bpa@hphv.de an. Einen guten Eindruck von unserer Arbeit bekommt Ihr auf Instagram unter @jungphilologen.hessen.

Wir freuen uns, Euch kennenzulernen!

← zurück