Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing ist neue Vorsitzende des Deutschen Philologenverbandes (DPhV)

Susanne Lin-KlitzingDer Deutsche Philologenverband (DPhV) hat seine Spitze neu besetzt. Gewählt wurden bei der Vertreterversammlung am Freitag in Berlin mit großer Mehrheit Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing als Vorsitzende, Stefan Düll als stellvertretender Vorsitzender und Andreas Bartsch als Schatzmeister. Das hervorragende Wahlergebnis macht deutlich, welche hohe Wertschätzung Prof. Dr. Lin-Klitzing innerhalb des Deutschen Philologenverbandes genießt, und gibt ihr den nötigen Rückhalt bei der erfolgreichen Bewältigung der vielfältigen neuen Aufgaben.

IMG-20171201-WA0010
Die Delegierten des HPhV mit der neuen Vorsitzenden

Der Hessische Philologenverband gratuliert Prof. Dr. Lin-Klitzing zu ihrer Wahl und freut sich, dass mit ihr ein Mitglied aus den eigenen Reihen an der Spitze des DPhV steht.

 

Verbandspolitisch ist die Marburger Universitätsprofessorin Lin-Klitzing schon seit 2001 im Vorstand des DPhV aktiv. Als Leiterin des Wissenschaftlichen Beirats publiziert sie die fortdauernde Buchreihe „Gymnasium – Bildung – Gesellschaft“, hält Vorträge zur „Zukunft des Gymnasiums“, über „vielfältige Unterrichtsformen am Gymnasium“oder „begabungsgerechte Förderung am Gymnasium“ und führt Fortbildungen für den DPhV und die Landesverbände durch. Im Hessischen Philologenverband gehört sie seit vielen Jahren dem Pädagogischen Ausschuss an sowie dem Landesvorstand als kooptiertes Mitglied.

Lin-Klitzing ist Sprecherin der Philipps-Universität Marburg im Deutschen Hochschulverband (DHV) und Dekanin des Fachbereichs Erziehungswissenschaften. Durch ihre langjährige Tätigkeit in der gymnasialen Lehrerbildung ist sie mit den Kernthemen von Gymnasiallehrkräften bestens vertraut. Ihr Sachverstand, der ihr auch bei der Verbindung von Theorie und Praxis hilft, ihre Intellektualität, ihr gewinnendes Durchsetzungsvermögen werden den Verband weiter stärken im Kampf um eine anspruchsvolle gymnasiale Bildung.

Es wurden bei der Vertreterversammlung des DPhVauch vier Beisitzer gewählt: Steffen Pabst, Gabriela Kasigkeit, Dr. Markus Hahn und Dr. Thomas Knoblauch.  Auch ihnen gratuliert der Hessische Philologenverband und wünscht gutes Gelingen für die weitere Verbandsarbeit.
Pressemeldung vom 01.12.2017

Kontakt:
Dr. Iris Schröder-Maiwald
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0611 / 33460701
Mobil: 0171 / 4502051
E-Mail: schroeder-maiwald@hphv.de

← zurück