Sitzung des Gesamtschul-Ausschusses

Gesamtschulausschussgrößen10716Am 1. Juli traf sich der Gesamtschul-Ausschuss (GSA) in Grünberg. Bei dieser Arbeitstagung ging es im Wesentlichen um die Personalratswahl und die Mitgliederbefragung.

Bei der Auswertung der Personalratswahl lag der Schwerpunkt bei den Konsequenzen für unsere Wahlwerbung an Gesamtschulen. Dort liegen wir teilweise unter dem sonstigen Ergebnis, obwohl unserer Erfahrung nach die neue Generation von Lehrern deutlich offener gegenüber dem HPhV ist.
Daher ist unsere Überlegung, für die nächste Wahl – falls vom Landesvorstand gewünscht – eigene Flyer oder Plakate als Ergänzung zum sonstigen Wahlkampf gezielt für die Kollegen an Gesamtschulen zu entwerfen.  Vertieft, abgestimmt und erarbeitet werden muss die Wahlwerbung zwar erst in ca. drei Jahren, als Ausblick es uns aber wichtig, diese schon jetzt auf die Agenda zu schreiben.

Die Mitgliederbefragung wurde ausgewertet und bewertet, wobei die Ergebnisse den Erwartungen entsprechen. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitglieder, die durch ihre Teilnahme eine Überblick ermöglichten und an die Geschäftsstelle für die Unterstützung bei der Umsetzung. In der kommenden Sitzung am 16.09. sollen die Ergebnisse gemeinsam für Blickpunkt Schule und die Homepage aufgearbeitet werden und Konsequenzen für unsere weitere Arbeit in Form von Anträgen/Resolutionen an den Vertretertag erarbeitet werden. Je nach Aufarbeitung und Resonanz beim Vertretertag könnte eine erweiterte Sitzung in Form einer Klausurtagung im Jahr 2017 folgen.

Peter Meiss – Vorsitzender des Gesamtschul-Ausschusses

← zurück